kolumne_luxus

Unglaublich luxuriöse Wahrheiten über das Bandleben

Als ich in meinem letzten Beitrag an dieser Stelle mit den angestaubten Mythen des Rock’n’Roll Lifestyles von Bands auf Tour und Musikern im Allgemeinen aufgeräumt habe, hörte ich zum Moment der Veröffentlichung im Internet Träume platzen. Über den Proberäumen des Landes lag plötzlich eine Wolke zerfetzter Heißluftballons und die gesammelten Tränen von Schülerbandbassisten aller Welt rannten durch Gassen und Hauptstraßen. Das Telefon klingelte unentwegt. Am Apparat: erzürnte Musiker-Kollegen, die beteuerten, eben doch Groupies zu haben und auf Tour ausschließlich in 5 Sterne Suites zu pennen. Als mich dann auch noch einer meiner Label-Chefs zur Seite nahm, mir Mafia-mäßig 50€ in die Westentasche steckte und sich dabei eine weniger einseitige Berichterstattung von mir wünschte, wurde es ernst.

 

Vollständigen Text lesen auf noisey.com